Flammersfeld

Flammersfeld ist eine Verbandsgemeinde im Westerwald, die über 12.000 Einwohner zählt und aus 26 Ortsgemeinden besteht. Dazu gehören die anerkannten Fremdenverkehrsorte Flammersfeld, Horhausen, Rott, Oberlahr, Burglahr, Bürdenbach und Obersteinebach.

Hier gelangen Sie zur Landkarte von Google Maps

Freizeit:

Sehenswert sind, neben historischen Kirchen und Kapellen, die alten Fachwerkhäuser – darunter das Raiffeisenhaus, welches die Wirkungsstätte von F. W. Raiffeisen (1848-52) war und heute ein Museum ist.

Im schönen Grenzbachtal wird die Renaturisierung im Sinne des Naturschutzes durch Nutzung gefördert.

Die Verbandsgemeinde bietet traditionelle Märkte, zahlreiche Veranstaltungen und vielseitige Freizeitmöglichkeiten.


Infrastruktur:

Mit dem Ende des Erzbergabbaus im Jahre 1965 siedelten sich neue Betriebe an und handwerkliche Kleinbetriebe wandelten sich in mittlere Gewerbebetriebe. Zusätzliche Industrie- und Gewerbegebiete verbesserten die Wirtschaftsstruktur, die bis heute größtenteils landschaftlich geprägt ist. Zudem entsteht ein neues Industriegebiet direkt an der A3 auf dem Willrother Berg.

Für den täglichen Bedarf stehen Supermärkte, Einzelhandelsgeschäfte, Ärzte, Apotheken und Banken zur Verfügung.

Kindertagesstätten und Schulen sind in Ausstattung und Lerninhalten auf einem guten, modernen Stand.